• Leben ohne AKNE?

  • Leben ohne AKNE?

  • Leben ohne AKNE?

Warum Sebacia?

Warum haben wir ein Produkt entwickelt, das bei Deiner Akne hilft? Nur ein weiteres Produkt?

Die Sebacia-Mikropartikel - oder mit anderen Worten die Kerntechnologie - mit spezifischen Gewebeanwendungen wurden von Prof. Naomi Halas und Prof. Jennifer West von der Rice University (Houston, Texas, USA) erfunden.

Die klinische Anwendung der Mikropartikel in der Dermatologie wurde vom bedeutenden Dermatologen und Wissenschaftler Dr. Richard Rox Anderson vom Wellman Center of Photomedicine am Massachusetts General Hospital weiter untersucht. Viele grundlegende Konzepte und Produkte in der Lasermedizin gehen auf die Wissenschaft von Dr. Anderson zurück, beispielsweise das Konzept der "selektiven Foto-Thermolyse". Dr. Anderson war mit den verfügbaren Lösungen zur Behandlung von Akne nicht zufrieden. Insbesondere suchte er nach einer Alternative für die medikamentöse Therapie, die die Aktivität der Talgdrüse reguliert.

Eine Vision, die zu einer Innovation in der Aknetherapie wurde.

Seine Vision war ein lokal wirkendes Verfahren mit einem damit verbundenen minimalen Risiko. Da Lasersysteme eine wesentliche Technologie für viele Therapien in der Dermatologie wurden, forschte Dr. Anderson nach einer licht-basierten Lösung. Heute haben wir die Sebacia Gold-beschichteten Mikropartikel, die eine bedeutende Innovation in der Aknetherapie darstellen.

Um besser zu verstehen, was Sebacia so einzigartig macht und warum es so gut funktioniert, müssen wir uns zwei Bereiche ansehen:

Erfahren Sie mehr zu den Ursachen für Akne-Pustel oder Akne-Läsionen Lernen Sie mehr über die Sebacia-Technologie

Mit einem Klick erlauben Sie uns, Daten von Drittanbieter-Servern zu laden.
  1. “Acne Treatment Based on Selective Photothermolysis of Sebaceous Follicles with Topically Delivered Light-Absorbing Gold Microparticles”
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4580730/
  2. “Ursachen und Risikofaktoren von Akne”
    https://deximed.de/home/b/haut/patienteninformationen/akne/akne-ursachen-und-risikofaktoren/

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.